Mehr als 500 Leichen aus Massengrab in Bosnien geborgen

6. Oktober 2002, 23:08
1 Posting

Vermutlich Srebrenica-Opfer

Sarajewo- Experten haben am Sonntag die Exhumierung von mehr als 500 Leichen abgeschlossen, die in einem Massengrab nahe der bosnischen Ortschaft Kamenica lagen. Wie die Muslimische Kommission für vermisste Personen mitteilte, handelt es sich bei den Toten vermutlich um Opfer des Massakers von Srebrenica.

Während des Bosnienkrieges im Juli 1995 brachten serbische Truppen bis zu 8.000 muslimische Männer und Buben um. Es war das schlimmste Massaker an Zivilisten in Europa seit dem Zweiten Weltkrieg.

Das Massengrab wurde im August entdeckt. Eine DNS-Analyse soll Aufschluss über die Identität der Opfer geben. Das Grab lieg etwa 500 Meter von einem anderen im Juli entdeckten Massengrab entfernt, aus dem etwa 100 Leichen geborgen wurden. In den nächsten Tagen soll in der Nähe eine weitere verdächtige Stelle untersucht werden. (APA/AP)

Share if you care.