GAK - Austria

6. Oktober 2002, 19:05
1 Posting
Christoph Daum: "Der Druck war gar nicht so groß. Er war größer bei den Spielern, aber nach 20 Minuten hat sich die Anspannung gelöst. Ich freue mich für die Mannschaft, sie hat heute eine eindeutige Leistung geboten. Vor allem in der zweiten Hälfte hat sie befreit aufgespielt. Aber es hat sich auch in den vielen Kopfball-Situationen gezeigt, dass darüber gesprochen werden muss. Die Schachner-Rufe sind Beweis und Dank für die gute Arbeit von Herrn Schachner. Die Mannschaft hat jetzt zwei Tage frei."

Ronald Brunmayr: "Die Austria hat die besseren Fußballer, die auch immer anspielbar waren."

Rene Aufhauser: "Unser Spiel ist ineffizient, aber man kann der Mannschaft Kampfmoral bescheinigen."

GAK-Trainer Christian Keglevits war zu einer Stellungnahme nicht bereit.

Share if you care.