Steirische Grüne nominieren wieder Kogler als Nummer 1

6. Oktober 2002, 16:44
posten

Reelle Mandatschance auch für Barbara Zwerschitz

Graz - Die Grünen haben in der Steiermark erneut den Abgeordneten Werner Kogler an die Spitze der Landesliste für die Nationalratswahl gewählt. Kogler wurde am Sonntag bei einer Landesversammlung mit 90,7 Prozent der Stimmen auf den "mandatssicheren" Platz eins gereiht, gefolgt von der ehemaligen obersteirischen Gemeinderätin und Lehrerin Barbara Zwerschitz.

Platz zwei auf der Landesliste würde bei bundesweit rund zehn Prozent für die Grünen - was durchaus im Bereich der selbst gesteckten Ziele liegt - ein Mandat einbringen. Auf Direktmandate in den Wahlkreisen bestehen hingegen keine Chancen.

Kogler war schon 1999 der steirische Spitzenkandidat für die Nationalratswahl. Der am 20. November 1961 in Hartberg geborene Politiker ist von Beruf Volkswirt und war 1981 eines der Gründungsmitglieder der Grünen. 1985 bis 1988 bekleidete er die Funktion eines Gemeinderats der Alternativen Liste Graz, im Parlament ist er Vorsitzender des Rechnungshofausschusses und Wirtschaftssprecher des Grünen Parlamentsklubs. (APA)

Share if you care.