Handball: Wohl keine CL für Bregenz

5. Oktober 2002, 22:04
posten

Quali-Heimniederlage gegen Moskau

Bregenz - Handball-Meister Bregenz wehrte sich zwar am Samstagabend im ersten Zweitrunden-Qualifikationsduell zur Handball-Champions-League mit Tschechowskij Medwedij Moskau nach Kräften, musste sich aber dennoch mit 25:31 (11:13) geschlagen geben. Die Vorarlberger konnten den Rückstand zwar lange Zeit in Grenzen halten konnten (11:13 zur Pause, später 17:20), schließlich beginnen sie aber dennoch das Rückspiel in einer Woche (Samstag) in Moskau mit sechs Treffern minus. (APA)

  • Qualifikationsspiel zur Handball-Champions League (2. Runde/Hinspiel):

  • A 1 Bregenz - Tschechowskij Medwedij Moskau 25:31 (11:13). Bregenz, 1.200, Repensek/Pocecnik (SLO).

    Die Tore der Bregenzer: Schlinger 6, Manhart 5, Galic 5, Klement 3, Wilczynski 2, Radojicic 1, Ljubanovic 1, Gudelj 1, Grissmann 1. Die besten Schützen des russischen Meisters waren Krisenko und Jegowow mit je sechs Treffern.

    Share if you care.