Karadzics Frau erhofft Glück für Familie

5. Oktober 2002, 15:48
3 Postings

Die Gemahlin des gesuchten Serbenführers verbindet mit den Wahlen ganz spezielle Wünsche

Pale - Die Frau des gesuchten mutmaßlichen Kriegsverbrechers Radovan Karadzic erhofft sich von den Wahlen in Bosnien "Gesundheit und Glück" für ihre Familie. Außerdem wolle sie mit ihrer Stimme zu einem positiven Wandel für das kriegsgeschädigte Land beitragen, sagte Ljiljana Zelen-Karadzic beim Verlassen ihres Wahllokals in Pale.

Ihr Mann, der ehemalige Führer der bosnischen Serben, ist vom UN-Tribunal in den Haag wegen Völkermords und Kriegsverbrechen gegen Moslems und Kroaten angeklagt. Trotz mehrerer Fahndungsaktionen zu Beginn dieses Jahres konnte die NATO-Friedenstruppe SFOR ihn aber bisher nicht aufspüren. Ljiljana Zelen-Karadzic erklärte noch im Juni, ihr Mann werde sich niemals stellen. Sie selbst arbeitet für das Rote Kreuz. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ljiljana Zelen-Karadzic bei der Stimmabgabe in Pale.

Share if you care.