AOL-Produkte nur noch für Breitband-Kunden

5. Oktober 2002, 11:37
posten

Eigene Chats, Video- und Musik-Angebote für Highspeed-Internet-Gemeinde

AOL setzt in Zukunft ganz auf seine Breitband-Kunden, die Produkte des Internet-Service Providers werden nur noch von Highspeed-Internet-Usern genutzt werden können. "Unsere zukünftigen Produktentwicklungen konzentrieren sich ausschließlich auf die Breitband-Gemeinde", sagte AOL-Chef Jon Miller in New York. Für sie werde das Unternehmen eigene Chats, Instant Messaging, Video- und Musikangebote einführen. Derzeit sind bereits vier Mio. der weltweit 35 Mio. AOL-Kunden mit einem Breitbandzugang ausgestattet.

"Eine Wendemarke unserer Strategie"

AOLs neue Software 8.0 stelle bereits einen entscheidenden Schritt in diese Richtung dar. "8.0 ist nicht nur ein Produktrelease, sondern kennzeichnet die Wendemarke unser Strategie", sagte Miller über die neue Zugangssoftware. Das deckt sich mit den bisher bekannt gewordenen neuen Features von AOL 8.0. Danach sind viele Streaming- und Rich-Media-Inhalte vorhanden, die bei einem normalen analogen Wählzugang zu endlos langen Downloadzeiten führen werden. AOL 8.0 soll im Rahmen eines großen Events in New York vorgestellt werden, der Termin dafür steht noch nicht fest.(pte)

Share if you care.