Norwegen will nächstes Jahr mehr als 700 Minkewale schlachten

4. Oktober 2002, 20:55
3 Postings

Quote erhöht, da heuer nicht genug Tiere erwischt wurden

Oslo - In Norwegen dürfen im kommenden Jahr 711 Minkewale getötet werden, so viele wie seit Jahren nicht. Die Quote sei im Vergleich zu diesem Jahr nur leicht erhöht worden, da 37 der insgesamt 671 zur Tötung freigegebenen Wale nicht erlegt worden seien, teilte das Fischereiministerium in Oslo am Freitag mit. Ein Sprecher der Umweltschutzorganisation Greenpeace, Frode Pleym, erklärte, die fehlende Ausschöpfung der Fangquote zeige, dass es entgegen norwegischer Darstellung nicht mehr viele Zwergwale gebe.

Norwegen ist das einzige Land, das kommerziellen Walfang erlaubt und sich damit seit 1993 über das von der Internationalen Walfangkommission (IWC) verhängte weltweite Fangverbot hinwegsetzt. Die bisher höchste Fangquote lag 1999 bei 753 Walen. Davon wurden jedoch nur 589 getötet. Gegen den Protest von Tierschützern rechnet die Regierung in Oslo nicht ausgeschöpfte Quoten jeweils auf die Folgesaison an. (APA/AP)

Share if you care.