Vier US-Bürger wegen Terrorverdacht verhaftet

4. Oktober 2002, 19:31
posten

Verdächtig sollen das El-Kaida unterstützt haben

Washington - Die US-Behörden haben Medienberichten zufolge vier US-Bürger wegen der Mitgliedschaft in einer Terrorzelle festgenommen. Die Verdächtigen sollen das El-Kaida-Netzwerk von Extremistenführer Osama bin Laden unterstützt haben, wie der Nachrichtensender CNN am Freitag berichtete. Drei der Terrorverdächtigen seien in Portland im US-Bundesstaat Oregon, einer in Detroit im Bundesstaat Michigan festgenommen worden. Zwei weitere befänden sich im Ausland noch auf der Flucht. Nach den Terroranschlägen vom 11. September hätten sich die Verdächtigen in afghanischen Terroristencamps ausbilden lassen wollen.

Die US-Bundespolizei FBI teilte mit, das Justizministerium wolle sich noch am Abend zu dem Bericht äußern. Die US-Behörden hatten wiederholt gewarnt, in den USA existieren weiterhin so genannten Schläferzellen, die neue Terroranschläge planen könnten. (APA)

Share if you care.