Austria und Salzburg trennen sich 2:2

30. Juni 2000, 14:04

Krankl-Truppe machte 0:2-Rückstand wett

Wien - Am Sonntagnachmittag wurden im Horr-Stadion zwei Serien prolongiert. Mit dem 2:2 zwischen der Austria und dem SV Salzburg zum Ausklang der 20. Bundesliga-Runde ist die Krankl-Elf nun schon acht Runden in Folge ungeschlagen und spielte zum fünften Mal en suite unentschieden, während die Wiener fünf Spiele schon auf einen Sieg warten, ihren fünften Platz aber verteidigten. Ein glückliches "Händchen" von Hans Krankl bescherte den Gästen nach einem 0:2-Rückstand noch das Remis. Denn das eingewechselte Trio war an beiden Treffern beteiligt. Nikolic bereitete die Tore von Aufhauser und Pramberger vor.

Als Stöger in der 66. Minute im zweiten Versuch auf 2:0 für die Austria stellte, schien der Sieg der Gastgeber sicher. Die geglückten Umstellungen und das Nachlassen der Wiener brachten die Salzburger aber wieder ins Spiel, fast wäre den Gästen noch das Siegestor (Aufhauser, Pramberger) geglückt.

Die erste Chance hatten die Gäste durch Kitzbichler (2.), dann übernahmen aber die Gastgeber das Kommando und gingen in der 28. Minute verdient mit 1:0 in Führung. Michael Wagner spielte Hopfer den Ball ideal in den Lauf und dieser bezwang mit seinem ersten Tor für die Austria Safar mit einem Flachschuss aus halbrechter Position ins lange Eck. Weitere Möglichkeiten (Mayrleb, Stöger) blieben ungenützt, in der 43. Minute hatten die Salzburger Glück, als Winklhofer nach einer Flanke von Hopfer an die Latte des eigenen Tores köpfelte.

Salzburg-Viertelstunde

Nach Seitenwechsel änderte sich vorerst wenig, die Austria dominierte leicht, hatte zunächst auch eine Chance, Mayrleb scheiterte aber nach Pass von Pfeffer an Safar (63.). Drei Minuten später war Stöger glücklicher. Sein Schuss wurde zunächst von Safar abgewehrt, im Nachschuss war der Ex-Internationale aber dann erfolgreich und der Rettungsversuch von Ibertsberger misslang.

In der Schluss-Viertelstunde kamen noch die Auftritte der eingewechselten Salzburger. Aufhauser schaffte nach Pass von Nikolic mit einem Heber über Knaller das 1:2 (78.), Promberger glückte in der 84. nach einem Freistoß von Nikolic mit dem Kopf der Ausgleich.


Austria Wien - SV Salzburg 2:2 (1:0). Horr-Stadion, 5.334, Lehner.

Torfolge: 1:0 (28.) Hopfer 2:0 (66.) Stöger 2:1 (78.) Aufhauser 2:2 (84.) Promberger (Kopf)

Austria: Knaller - Dospel - Ivancic, Pfeffer - Hopfer, Leitner, Rachimow, Siadaczka - Stöger (79. Plassnegger), M. Wagner (62. Darazs) - Mayrleb

Salzburg: Safar - Szewczyk (81. Promberger) - Winklhofer, Chr. Jank (51. Nikolic) - Kitzbichler (67. Aufhauser), Ibertsberger, Laessig, Lipscei, Hütter - Koejoe, Glieder

Gelbe Karten: Rachimow, Leitner, Mayrleb, Siadaczka bzw. Ibertsberger, Glieder. (APA)

Share if you care.