Glück in der Bewegung

8. Oktober 2002, 20:22
posten

Tänzerische Vielfalt - "Babelle heureuse" im Festspielhaus St. Pölten

St. Pölten - Der in Frankreich lebende spanische Choreograf José Montalvo schätzt tänzerische Vielfalt. Gemeinsam mit der Tänzerin Dominique Hervieu gründete er 1985 die multikulturelle Compagnie Montalvo-Hervieu. Zusammen entwickelte man einen Tanzstil, der sich schlicht als pittoresk und fulminant beschreiben lässt. Klassischer Spitzentanz, modernes Vokabular, pulsierender Streetdance und HipHop, rasante Pirouetten oder der organische Fluss des afrikanischen Bewegungsduktus verschmelzen bei ihnen zu bunten, präzise ausgeführten Tanzevents.

Eine weitere Dimension bilden raffiniert gestaltete Videoprojektionen, virtuelle Traumfiguren, mit denen die realen Tänzer in Kontakt treten und dabei blitzartig zwischen furioser Bewegung und Slow Motion wechseln. Für "Babelle heureuse" ließ sich das kreative Duo vom Mittleren Osten inspirieren. 24 Tänzer interpretieren traditionelle Musik vom Persischen Golf, gespielt von iranischen Musikern, gemixt mit DJ-Sounds. Den "glücklichen" Bühnenmenschen wird es wohl auch nicht an treffsicherem Körperwitz mangeln. (knei/DER STANDARD; Printausgabe, 05.10.2002)

Service
Sa 5. 10., Festspielhaus, 3109 St. Pölten, Franz-Schubert-Platz 2, (02742) 90 80 80-222. 20.00
  • 
Tänzer Dominique Hervieu Choreograf José Montalvo
    festspielhaus st. pölten

    Tänzer Dominique Hervieu
    Choreograf José Montalvo

Share if you care.