EngineeringNetWorld Internet Services AG

4. Oktober 2002, 18:52
posten

Internet-Plattform für den Bereich Anlagenbau und Engineering

Mit einer revolutionären Internet-Plattform für den Bereich Anlagenbau und Engineering, geht die EngineeringNetWorld Internet Services AG am 15. Oktober 2002 online. Nach einer Entwicklungszeit von knapp 2,5 Jahren, wird die Vision – basierend auf dem World Wide Web – unternehmens-, standort- und projektübergreifende Projekte abzuwickeln, zur Realität.

Company History

2000 gegründet, betreibt die ENW als unabhängiges Unternehmen eine Internet-Plattform für alle am Anlagenbau beteiligten Unternehmen und deren Partner. Ein engagiertes 15-köpfiges Team bestehend aus Anlagenbauingenieuren, IT-Fachleuten und Projektmanagern hat es sich zur Aufgabe gemacht:

  • die Kommunikation und die Zusammenarbeit bei der Projektabwicklung zwischen den Teammitgliedern und Partnern zu optimieren
  • Innovative Software zur Projektabwicklung, via Internet, kostengünstig bereit zu stellen
  • den Benutzern Methoden, Prozesse und Inhalte zur Unterstützung ihrer Projektabwicklung zur Verfügung zu stellen.

Finanziell wurde die Entwicklungsarbeit auch vom FFF unterstützt, ein Forschungsförderungsfond des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie.

Company Strategy:

Das aus der Vision entstandene Produkt, die EngineeringNetWorld®Plattform, entspricht den speziellen Anforderungen aller am Anlagenbau beteiligten Unternehmen, standortunabhängig, unternehmensübergreifend und ohne aufwendige IT-Investitionen alle zentralen Aufgaben des Anlagenbaus über einen Internet-Anschluss abzuwickeln. Neben Dokumenten-, Projekt- und Kooperationswerkzeugen finden sich auf der Plattform auch integrierte Tools zur Erstellung, Verwaltung und Bearbeitung von Prozessen, Formularen und Workflows.

Dieses innovative Produkt ist auf dem neuesten Stand der Technik und wird nicht nur von der ENW ver- und betrieben sondern auch ständig weiterentwickelt. So sind die integrierten Werkzeuge und Anwendungen so konzipiert, dass sämtliche projektorientierte Branchen und Unternehmen von der Plattformlösung in Zukunft profitieren können.

Ein Auszug von Vorteilen gegenüber herkömmlichen Lösungen:

  • Kostenintensive EDV-Investitionen sind nicht notwendig. Ein PC mit Internet-Anschluss reicht aus.
  • Standort- und unternehmensübergreifender Zugriff auf einen einzigen, einheitlichen und immer aktuellen Datenbestand.
  • Die Kommunikation mit Teammitgliedern, der Unternehmensführung, externen Partnern sowie Kunden ist einfach nachvollziehbar und bedarf keiner langwierigen Recherchen sondern lediglich einem Mouseclick.
  • Artikelbild
Share if you care.