UNO-Flüchtlingshilfswerk bereitet Hilfsmaßnahmen vor

4. Oktober 2002, 14:44
posten

Flüchtlingskommissar Lubbers rechnet mit bis zu einer Million Flüchtlingen oder Obdachlosen im Falle eines Militärschlags

Genf - Das UNO-Flüchtlingshilfswerk (UNHCR) hat mit Planungen für den Fall eines Militärschlages gegen den Irak begonnen. Es werde mit Zehntausenden bis zu einer Million Flüchtlingen oder Obdachlosen gerechnet, sagte Flüchtlingskommissar Ruud Lubbers am Freitag in Genf. Einzelheiten gab Lubbers nicht bekannt. "Wir gehen in die falsche Richtung, wenn wir den Noteinsatz als Möglichkeit erkennbar machen", warnte Lubbers. "Von dort ist es nur noch ein kleiner Schritt, bis es wirklich passiert."

Der richtige Weg sei, die Welt vor möglichen irakischen Waffen zu schützen und mit den Waffeninspektionen zu beginnen. Die Verantwortlichen sollten sich lieber auf eine Verhinderung eines Krieges konzentrieren, sagte Lubbers.(APA/dpa)

  • Artikelbild
    foto: epa/martial trezzini
Share if you care.