McDonald´s Österreich holt Verstärkung von außen

4. Oktober 2002, 13:40
posten

Christian Wimmer übernimmt Geschäftsführung

Wien - Mit einer Überraschung endet die Suche nach einem neuen Geschäftsführer für McDonald's Österreich: Wie am Freitag bekannt wurde, wird der erst im Juni 2001 bestellte bisherige Chef der RWA-Tochter Frisch & Frost, Christian J. Wimmer, die Nachfolge von Harald Sükar antreten, der wie berichtet mit Jahresende als geschäftsführender Gesellschafter zur Bäckereikette Mann wechselt.

Novum

Nachbesetzungen erfolgen bei der US-Fastfood-Kette in der Regel intern, daher stellt die Bestellung eines externen Managers ein Novum dar. Frisch & Frost ist seit 20 Jahren der Exklusivlieferant für Pommes Frites für McDonald's Österreich, Bayern und etliche Länder in Zentral- und Osteuropa.

Wimmer (40), der über einen Master of Business-Administration-Abschluss der IMADEC-Partner-Uni California State University verfügt, ist erst im Vorjahr in die Nahrungsmittelbranche eingestiegen. Davor führte der Neo-McDonald's-Chef (nicht verwandt mit Billa-Chef Wolfgang Wimmer) fünf Jahre lang das Zentral-Osteuropageschäft bei der britischen Heizungstechnikgruppe Caradon. Vor dieser Tätigkeit war er von 1985 bis 1989 zuständig für das CEE-Geschäft bei Dow Chemical, dann bei der Williams Holding (Moltofill, etc.) und Rigips.

Innovative Produkte

"Es bleibt eigentlich alles im System", sagte Wimmer mit Hinweis auf die engen Verbindungen zwischen McDonald's und seinen Systemlieferanten. Er will den erfolgreichen Kurs bei McDonald's fortsetzen. Ein Schwerpunkt werde weiterhin auf innovativen Produkten liegen. Bei Frisch & Frost sei die Sanierung mit Jahreswechsel auf Schiene, betont Wimmer. Bereits im ersten Halbjahr wurde der Turn-around geschafft, im Gesamtjahr wird ein ausgeglichenes Ergebnis erwartet. Ein Nachfolger für ihn sei bereits Raiffeisen-intern gefunden, werde aber erst am Montag präsentiert. (APA)

Share if you care.