Grüne für Baustopp bei Autobahnen

3. Oktober 2002, 19:53
1 Posting

Verkehrssprecherin Lichtenberger will dafür raschen Ausbau der Bahn Richtung Osteuropa

Wien - Die Grüne Verkehrssprecherin Eva Lichtenberger, spricht sich im "Presse"-Interview (Freitag-Ausgabe) für einen Baustopp bei Autobahnen aus. So gebe es etwa keine Notwendigkeit für einen Autobahnring um Wien. Dafür solle die Bahn Richtung Osteuropa rasch ausgebaut werden. Lichtenberger wird im Fall einer rot-grünen Regierung als Kandidatin für das Amt der Verkehrsministerin gehandelt. In Sachen Lkw-Maut spricht sich Lichtenberger für eine deutliche Anhebung aus. In sensiblen Zonen wie den Alpenübergängen sollen 45 statt wie geplant 22 Cent je Kilometer eingehoben werden.

Chorherr zu rot-grün: "Es wird beinhart werden"

Lichtenbergers Parteikollege Christoph Chorherr warnt indessen seine Partei vor allzu großen Erwartungen bei einer Koalition mit der SPÖ. "Es wird beinhart werden. Wir werden auch Fehler machen", so der Wiener Grünen-Chef. Die SPÖ sei "extrem strukturkonservativ" und hierarchisch. Vereinbarungen könnten stets nur mit Spitzenrepräsentanten getroffen werden. Generell sei es etwa illusorisch zu glauben, es gebe mit einer Regierung unter Einbindung der Grünen keinen Straßenbau mehr. (APA)

Share if you care.