sysis Interactive Simulations AG

3. Oktober 2002, 17:42
posten

Von Wahlhelfern, Weihnachtsmännern und dem Überleben im New Economy Hype.

Company History

Wissenschaftler als Unternehmer

1992 startet sysis als wissenschaftlicher Verein zur „Systemsimulation sozio-ökonomischer Prozesse“. Trotz dieses Namens wuchs und gedieh dieses kleine universitäre Pflänzchen, kleinere Aufträge wurden immer häufiger, 1997 dann die Gmbh Gründung, 1999 punktete sysis mit intelligenten und unterhaltsamen virtuellen Beratern wie etwa dem Wahlhelfer.at oder Xmasagent.com“. Eine Venture Capital Runde Anfang 2000 brachte die notwendigen finanziellen Mittel, schon war sysis auf der Überholspur der „New Economy“.

Surviving the „New Economy“

Sysis hat seine Lektion gelernt. Zu wenig Fokus, zu breit aufgesetzte Internationalisierungs-strategie, ein zu rasches Ende des Börsenhypes. Das Ergebnis war eine für alle Beteiligten schmerzvolle „Konsolidierungsphase“, die bis Anfang 2002 gedauert hat. Viele andere Unternehmen sind daran zerbrochen. Daß es sysis heute in dieser Form noch gibt spricht für die Idee – und jeden einzelnen der heutigen Mitarbeiter.

Schöne Preise, gute Partner, zufriedene Kunden

Heute steht sysis gut da. Als Spezialanbieter für die Entwicklung von Agentensoftware, Avataren und virtuellen Beratern hat sich sysis einen breiten Kundenstamm aufgebaut. Österreichische Key Player wie die Telekom Austria, Connect, Red Bull, die Allianz, KIKA oder die Kronenzeitung, aber auch internationale Namen wie das Time Magazine, AOL, Chello UPC, The Guardian oder Sony Music haben auf das Know-how von sysis gesetzt.

Wichtige Eckpunkte der erfolgreichen Partnerstrategie von sysis sind eine internationale Partnerschaft mit Ericsson, eine intensive Zusammenarbeit mit IBM Österreich sowie eine strategische Kooperation mit dem Austrian Research Center Seibersdorf.

Company Strategy:

Sysis positioniert sich heute als führender Anbieter von intelligenter Agententechnologie. Die virtuellen Berater von sysis helfen unseren Kunden, mit ihren Kunden in einen positiven Dialog zu treten. Ob Hilfe bei der Produktauswahl, die Auseinandersetzung mit einem komplexen Thema oder die Beantwortung einer Kundenanfrage – sysis Agents setzen die emotionalen wie funktionalen Bedürfnisse ins Zentrum.

Drei Schwerpunkte:

  • Emotionale Interfaces – „Instant Satisfaction“ für den Benutzer ist das Zauberwort bei allen sysis Anwendungen
  • Artificial Intelligence – sysis verfügt über einen eigenen selbstlernenden Matching Algorithmus
  • Konvergenz – sysis Agenten laufen auf mobilen Endgeräten ebenso wie auf iTV oder im Internet

Grundlegende Strategie ist die Entwicklung von generischen Software Plattformen, die dann an die Bedürfnisse der jeweiligen Kundensituation adaptiert werden. Sysis Agenten werden für den Handel, im öffentlichen Sektor, im Finanzbereich und zunehmend auch für interne Zwecke eingesetzt.

Erfolgsstory:

Success Stories hat sysis viele. Vom Staatspreis für Multimedia und eBusiness 2001 für den Xmas Agent über den Candidator, der 2000 auf dem renommierten Time Magazine gelaufen ist, bis hin zum Flirtboat, einer einzigartigen Flirtcommunity, die bis heute international für Aufsehen sorgt. Der größte Erfolg ist aber wohl, dass es gelungen ist, abseits dieser gut klingenden Success Stories ein funktionierendes Geschäft aufzubauen, ohne die eigenen Visionen aus den Augen zu verlieren.

  • Artikelbild
Share if you care.