Nachtruhe für New York

3. Oktober 2002, 22:03
posten

Bürgermeister will gegen nächtliche Krachmacher wie Lokale und Autos hart vorgehen

New York - In die Stadt, die niemals schläft, soll jetzt wenigstens nachts etwas Ruhe einkehren. Der New Yorker Bürgermeister Michael Bloomberg kündigte dazu ein Programm zur Verringerung des nächtlichen Lärms an. Ab Freitag werde hart gegen nächtliche Krachmacher wie Lokale und Kraftfahrzeuge vorgegangen werden, erklärte Bloomberg am Mittwoch.

In der "Operation Stille Nacht" werde die Polizei außerdem laut gedrehte Radios beschlagnahmen, Autofahrer bestrafen und vor Nachtclubs Geräuschmesser aufstellen. Zuvor hatte die Zahl der Lärmbeschwerden bei der städtischen Bürgerhotline mit über 90.000 in diesem Jahr einen neuen Rekord erreicht. "New York soll wieder zur Stadt werden, die zwar nie schläft, aber das freiwillig und nicht gezwungenermaßen", sagte Bloomberg. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.