Vorsprung für Lula immer größer

3. Oktober 2002, 11:21
posten

Sieg der linksgerichteten Arbeiterpartei im ersten Wahlgang in greifbarer Nähe

Sao Paulo - Wenige Tage vor der Präsidentschaftswahl in Brasilien hat Luiz Inacio Lula da Silva von der linksgerichteten Arbeiterpartei seinen Vorsprung in den Umfragen erneut ausgeweitet. Nach einer Erhebung des Instituts Datafolha vom Mittwoch kann Lula bei der Wahl am Sonntag mit 49 Prozent der Stimmen rechnen.

Damit rückt ein Sieg schon im ersten Wahlgang in greifbare Nähe. Der von der Regierung unterstützte Sozialdemokrat Jose Serra liegt bei 22 Prozent, gefolgt von Exgouverneur Anthony Garotinho mit 17 Prozent. Das Institut befragte am Mittwoch 8.068 Wahlberechtigte in 388 Städten. Die statistische Fehlerquote wurde mit plus/minus zwei Prozent angegeben. (APA/AP)

Share if you care.