NATO bereitet sich auf Verlängerung der Mazedonien-Mission vor

2. Oktober 2002, 19:13
posten

Griechisch-türkische Unstimmigkeiten verzögern Vereinbarung zwischen NATO und EU

Brüssel - Die NATO richtet sich auf eine Verlängerung ihrer ursprünglich bis 26. Oktober geplanten "Amber Fox"-Mission in Mazedonien ein. Dazu müsse jedoch die Regierung in Skopje eine Anfrage an die NATO richten, verlautete es am Mittwoch aus NATO-Kreisen in Brüssel. Der Einsatz mit etwa 700 Soldaten dient dem Schutz ziviler Beobachter.

Eine Entscheidung der Allianz über das weitere Vorgehen sei noch nicht gefallen. Ursprünglich hatte die EU die Führung des Mazedonien-Einsatzes im Herbst übernehmen wollen. Doch ein Abkommen mit der NATO, das den Rückgriff auf deren Kommando-Einrichtungen und Infrastruktur erlaubt, steht weiterhin aus. Hintergrund sind Unstimmigkeiten zwischen dem EU- und NATO-Mitglied Griechenland und der Türkei, die nur der NATO angehört. (APA/dpa)

Share if you care.