IBM stellt seine schnellste Desktop-Festplatte vor

2. Oktober 2002, 17:47
posten

Neue Deskstar 180GXP erreicht 7.200 Umdrehungen pro Minute

IBM hat in San Jose (Kalifornien) seine derzeit schnellste Desktop-Festplatte vorgestellt. Die neue 180GXP -Platte ist ein 7.200 RPM-Laufwerk (7.200 Umdrehungen pro Minute). Der Cache hat sich für verbesserten Datendurchsatz auf 8 MB vervierfacht. Die Platte ist in Größen von 30, 40, 60, 80, 120 und 180 Gigabyte (GB) verfügbar.

Datentransferrate von 56 MByte/s

Die Deskstar 180GXP soll nach Angaben des Herstellers eine maximale Datentransferrate von 56 MByte/s erreichen. Die durchschnittliche Zugriffszeit beträgt 8,5 ms. Mit der "Tag 'n seek"-Technologie will man einen bedeutenden Performance-Vorteil erzielen: Zum Einsatz kommt dabei "Tagged Command Queuing", ein Verfahren, das bei SCSI -Festplatten schon lange Zeit verwendet wird, und bei dem jeder Suchvorgang einen Identifier erhält, der im Cache der Festplatte abgelegt wird, um sich wiederholende Vorgänge zu beschleunigen. (pte)

Link

IBM

Share if you care.