Ziegler lehnt Gaddafi-Menschenrechtspreis ab

2. Oktober 2002, 11:23
posten

Der Schweizer will die hochdotierte Auszeichnung wegen seiner UN-Funktion nicht annehmen - Auch Garaudy von Libyen ausgezeichnet

Genf - Der Schweizer Politiker, Soziologe und Publizist Jean Ziegler, derzeit Sonderberichterstatter der Vereinten Nationen für Ernährungsfragen, hat die Annahme des ihm verliehenen diesjährigen "Menschenrechtspreises" des libyschen Revolutionsführers Muammar Gaddafi verweigert. Der Genfer Universitätsprofessor und ehemalige langjährige sozialdemokratische Nationalratsabgeordnete ließ am Montag mitteilen, dass es ihm wegen seiner gegenwärtigen UNO-Funktion nicht möglich sei, die 1989 gestiftete, mit 750.000 US-Dollar dotierte Auszeichnung anzunehmen.

Zusammen mit Ziegler erhielt der zum Islam konvertierte, vormals marxistische französische Philosoph Roger Garaudy den diesjährigen Gaddafi-Preis. Garaudy war wegen "Verharmlosung von Verbrechen gegen die Menschlichkeit" in seinem Buch "Grundmythen der israelischen Politik" von einem französischen Gericht zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Er hat Israel vorgeworfen, den Holocaust für die Verteidigung seiner Unterdrückungspolitik gegen die Palästinenser zu missbrauchen.

Illustre Gemeinschaft Ausgezeichneter ...

Zu den Trägern des Gaddafi-Preises gehören unter anderen der ehemalige südafrikanische Präsident Nelson Mandela, der kubanische Präsident Fidel Castro und der Führer der afro-amerikanischen Organisation "Nation of Islam", Louis Farrakhan. Die US-Regierung hatte es Farrakhan untersagt, Unterstützung aus Libyen anzunehmen.

In seiner Heimat war Ziegler unter anderem wegen seines Enthüllungsbuches "Die Schweiz wäscht weißer" heftig angefeindet worden. Darin hatte er die Schweiz als "Weltwaschanstalt des Drogen- und Fluchtgeldes" charakterisiert. Die Bundesversammlung in Bern hatte 1995 mit den Stimmen der bürgerlichen Fraktionen die parlamentarische Immunität des Politikers aufgehoben. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Politiker, Soziologe und Publizist in Diensten der UNO: Jean Ziegler

Share if you care.