Brandanschlag auf türkischen Verein in Norddeutschland

1. Oktober 2002, 15:42
posten

Hakenkreuz auf Häuserfront lässt auf rechtsextremen Hintergrund schließen - keine Personenschäden

Hamburg - Auf einen deutsch-türkischen Kulturverein in Nordenham bei Bremerhaven ist nach Polizeiangaben ein Brandanschlag mit vermutlich rechtsextremem Hintergrund verübt worden. Wie die Polizei mitteilte, wurde in der Nacht zu Dienstag ein Brandsatz durch eine Fensterscheibe im Erdgeschoss des Gebäudes geworfen, in dem sich der Kulturverein befindet. Ein Bewohner des Hauses habe den Knall gehört und zwei im Obergeschoss schlafende Ehepaare geweckt, die sich dann auf die Straße gerettet hätten. Sowohl die Räume des Kulturvereins als auch die darüber liegenden Wohnungen wurden durch das Feuer zerstört. Verletzt wurde den Angaben zufolge niemand.

An der Hausfront in der Innenstadt von Nordenham entdeckte die Polizei ein großes aufgesprühtes Hakenkreuz. Hinweise auf den oder die Täter gebe es noch nicht. Der Staatsschutz habe die Ermittlungen aufgenommen. Zurzeit würden Nachbarn nach möglichen Beobachtungen befragt. (APA/Reuters)

Share if you care.