Geox startet mit Shop in Wien

1. Oktober 2002, 15:28
posten

Italienischer Schuhersteller plant auch Filiale in Innsbruck

Wien - Der italienische Hersteller von innovativen atmungsaktiven Schuhen, Geox, hat am Dienstag den ersten Shop in Wien auf der Mariahilfer Straße eröffnet. Die Bequemschuhe mit den speziellen atmungsaktiven Gummisohlen waren zwar schon bisher - und sind weiterhin - in etlichen Schuhhandelsketten erhältlich, das Geschäft mit rund 150 m2 soll aber die Marke noch besser bekannt machen. Zudem wird dort die gesamte Palette an Kinder-, Herren- und Damenschuhe mit Gummi- und erstmals auch Ledersohlen sowie atmungsaktive Kleidung. Ein zweiter Shop wird demnächst in Innsbruck auf der Maria-Theresien-Straße eröffnet.

100 Filialen weltweit

Insgesamt gibt es weltweit bereits 100 Filialen, die teilweise im Franchisesystem betreiben werden. Vor dem Start in Wien, waren zuletzt Geschäfte in Mailand und Paris Geox-Stores eröffnet worden. Weitere Eröffnungen sehen in Helsinki, Madrid, Amsterdam, Budapest, Zagreb, Sarajevo und Alma-Ata.

Das 1990 von Mario Moretti Polegato, Spross der norditalinischen Winzerfamilie La Gioiosa, gegründete Unternehmen ist in den vergangenen Jahren exponetziell gewachsen. 2001 stieg der Umsatz um rund 60 Prozent auf 150 Mill. Euro. Geox beschäftigte rund 2.000. Mitarbeiter, 400 davon in Italien, 1.200 in Rumänien und 250 in der Slowakei. 2002 werde der Umsatz zurückgehen, weil in einigen Ländern der Vertrieb von Geox selbst übernommen wird, hieß es heute.

Patentierte Gummisohle

Der Clou an den Geox-Schuhen ist eine patentierte Gummisohle, deren Herstück eine perforierte Membran ist, die in direktem Kontakt zur Fußsohle ist und Wasserdampf aufnimmt und nach außen abgibt, ohne dass Nässe von außen eindringen kann. (APA)

Link

Geox

Share if you care.