SAP ernennt ehemaligen Siebel-Manager zum neuen USA-Chef

30. September 2002, 17:49
posten

Softwareriese hält an Umsatz- und Ergebnisprognosen für 2002 fest

Der deutsche Softwareriese SAP hat seine Umsatz- und Ergebnisprognosen für 2002 bekräftigt. An den bisherigen Planungen habe sich nichts geändert, betonte Konzernsprecher Herbert Heitmann heute, Montag. SAP rechnet demnach weiterhin mit einer Steigerung der operativen Marge um einen Prozentpunkt auf 21 Prozent und einem Umsatzplus von 5 bis 10 Prozent.

Neuer USA-Chef

Der Walldorfer Softwarekonzern hat den ehemaligen Siebel-Manager William McDermott zum Chief Executive Officer (CEO) und President von SAP America ernannt. Das teilte SAP am Montag in Newtown Square im US-Staat Pennsylvania mit. Der Posten war seit Monaten vakant.

Andere Aufgaben

McDermott war bis vor kurzem weltweiter Vertriebschef des SAP-Konkurrenten Siebel Systems. Der bisherige USA-Chef Wolfgang Kemna hatte im Frühjahr nach knapp zwei Jahren an der Spitze von SAP America andere Aufgaben im Konzern übernommen. Zuletzt führte der zum weltweiten Vertriebschef aufgerückte Leo Apotheker interimsweise die US-Tochter mit. (APA/Reuters)

Link

SAP

Share if you care.