Endversion von ICQ Lite im Netz

30. September 2002, 14:12
posten

Messaging-Anwendung beschränkt sich auf drei wesentliche Funktionen

ICQ.com hat die erste Vollversion seines auf das Notwendigste abgespeckten Instant Messaging-Client vorgestellt. Mit ICQ Lite erfüllte das Unternehmen eine Forderung der Nutzergemeinde nach einer schlanken Applikation, die mit 1,7 MB deutlich weniger Speicherplatz belegt und schneller startet. ICQ.com hat die Sparversion seines Messengers bereits im vergangenen Juli erstmals angekündigt.

Leichter

ICQ Lite beschränkt sich auf das Versenden von Instant-Messages, SMS und Dateien. Eine überarbeitete Benutzeroberfläche soll zusätzlich die Bedienung erleichtern. Auf Zusatzfunktionen wie Chat-, E-Mail- oder Telefon-Pager, die weiterhin in der Hauptversion enthalten sind, wurde verzichtet. Für den Benutzer besteht die Möglichkeit mit einem Mausklick auf die umfangreichere Variante aufzurüsten. Die Buddy-List mit den Adressen der Gesprächspartner kann auf dem Desktop selbst oder auf dem Server verwaltet werden.

Kostenlos

Die endgültige Version von ICQ Lite steht kostenlos im Internet zur Verfügung. Die Anwendung kommt auch ohne integrierte Werbefenster aus. Die Software gilt als finale Version obwohl sie von ICQ.com weiterhin als Beta bezeichnet wird. (pte)

Link

ICQ.com

Share if you care.