Fünf Männer im Iran öffentlich gehängt

30. September 2002, 07:08
2 Postings

Wegen Vergewaltigung, Raubes und Entführung

Teheran - Im Iran sind fünf Männer wegen Vergewaltigung, Raubes und Entführung öffentlich gehängt worden. Sie wurden am Sonntag in verschiedenen Bezirken der Hauptstadt Teheran hingerichtet. Ihre Leichen wurden erst nach rund einer halben Stunde entfernt. Die Männer im Alter zwischen 20 und 30 Jahren waren im Dezember festgenommen und wegen mehrerer Überfälle auf Frauen schuldig gesprochen worden.

Das Oberste Gericht bestätigte die Urteile in der vergangenen Woche. Die Praxis öffentlicher Hinrichtungen in Iran, die sich auf das islamische Recht stützt, wird von Menschenrechtsorganisationen scharf kritisiert.(APA/AP)

Share if you care.