Giuliani will Osama bin Laden persönlich hinrichten

29. September 2002, 16:24
9 Postings

New Yorker Ex-Bürgermeister: "Meine es ganz ernst"

New York - Sollte der mutmaßliche Terroristenführer Osama bin Laden lebend gefasst werden, dann würde ihn der New Yorker Ex-Bürgermeister Rudy Giuliani gern persönlich hinrichten. Er habe diesen Wunsch seit den Anschlägen vom 11. September gehabt, enthüllte Giuliani nach Informationen der Zeitung "Daily News" vom Sonntag in seinem neuen Buch.

Als Präsident George W. Bush ihn drei Tage nach den Anschlägen gefragt habe, was er für ihn tun könne, antwortete der damalige New Yorker Bürgermeister demnach: "Wenn Sie den Kerl fangen, diesen Bin Laden, dann würde ich gerne der sein, der ihn hinrichtet." Er sei sicher, dass Bush damals gedacht habe, er habe dies nicht wirklich gemeint. "Aber ich habe es ganz ernst gemeint. Bin Laden hat meine Stadt angegriffen, und ich war der Überzeugung, dass ich als ihr Bürgermeister die am besten geeignete Person war, um es zu tun." (APA/dpa)

  • Will sich persönlich an der Hinrichtung Osama bin Ladens beteiligen: New Yorks Ex-Bürgermeister Rudy Giuliani

    Will sich persönlich an der Hinrichtung Osama bin Ladens beteiligen: New Yorks Ex-Bürgermeister Rudy Giuliani

Share if you care.