Griechenland: Rauchverbot in der Öffentlichkeit

29. September 2002, 15:28
posten

Es drohen Geldstrafen bis zu 90 Euro

Athen - Die griechische Regierung will Nichtraucher künftig besser schützen. Ab Dienstag ist auf den meisten öffentlichen Plätzen und Gebäuden, in Krankenhäusern und Taxis das Rauchen verboten. Bei Verstößen drohen dann Geldstrafen bis zu 90 Euro. Nichtraucherorganisationen begrüßten das Verbot als überfällig.

In Griechenland rauchen fast 45 Prozent der Bürger über 15 Jahren, mehr als in jedem anderen Land der Europäischen Union. Bisher wurden Aufrufe der Regierung zum Schutz von Nichtrauchern weitgehend ignoriert, sogar Abgeordnete des Parlaments weigerten sich, während der Debatten auf ihre Zigaretten zu verzichten.

Ende des Jahres soll das Verbot weiter verschärft werden. Dann dürfen Restaurants nur noch die Hälfte ihrer Plätze als Raucherzonen ausweisen. Ab Januar soll dann Zigarettenwerbung auf Werbetafeln, an Kiosken und in Kinos verboten werden. Ausgenommen von dem Rauchverbot sind nur noch Kaffeehäuser und Nachtclubs. (APA)

Share if you care.