Israel unter Bedingungen zum Ende der Belagerung Arafats bereit

27. September 2002, 21:10
7 Postings

Sharons Bürochef auf Geheimmission nach Washington entsandt

Jerusalem - Der israelische Ministerpräsident Ariel Sharon hat seinen Bürochef auf Geheimmission nach Washington entsandt. Wie das Zweite israelische Fernsehen am Freitagabend meldete, soll Dov Weisglass der amerikanischen Sicherheitsberaterin Condoleezza Rice mitteilen, Israel wolle die Belagerung von Palästinenserpräsident Yasser Arafat in Ramallah beenden, wenn die mit ihm eingeschlossenen und von Israel gesuchten Männer von palästinensischen Gerichten abgeurteilt werden.

Nach einem Selbstmordanschlag in Tel Aviv, bei dem sechs Israelis ums Leben kamen, hatte die Armee am Abend des 19. September Arafats Hauptquartier eingekesselt und in den folgenden Tagen bis auf Arafats Wohnräume systematisch zerstört. Bisher hatte Israel gefordert, die mit Arafat eingeschlossenen rund 200 Männer sollten sich ergeben - was Arafat abgelehnt hat. Der UNO-Sicherheitsrat hatte am Dienstag mit der Resolution 1435 Israel aufgefordert, die Belagerung zu beenden, und die Autonomieverwaltung aufgefordert, Terroristen vor Gericht zu stellen. (APA/dpa)

Share if you care.