Spitzenplätze für Eisel und Haselbacher

27. September 2002, 20:30
posten

Australier Baden Cooke gewann erste Etappe von Paris-Correze - Österreicher landeten auf den Plätzen zwei und vier

Romorantin-Lantenay/Frankreich - Die Österreicher Bernhard Eisel und Rene Haselbacher durften sich am Freitag über einen ausgezeichneten Start in das Dreitages-Radrennen Paris - Correze freuen. Der Steirer kam auf der ersten Etappe von Ormes über 196,8 km nach Romorantin-Lanthenay hinter dem australischen Sprintsieger Baden Cooke auf den zweiten Rang, der Burgenländer hinter dem Briten Jeremy Hunt auf den vierten Platz. Das Duo befand sich in einer 16 Mann starken Spitzengruppe. (APA/AFP)

Klassement der 1. Etappe:
(Ormes - Romorantin-Lanthenay/196,8 km)

1. Baden Cooke (AUS) 4:07:44 Stunden (Schnitt: 47,78 km/h) - 2. Bernhard Eisel (AUT) - 3. Jeremey Hunt (GBR) - 4. Rene Haselbacher (AUT) - 5. Janeck Tombak (EST) - 6. Erik Putsep (EST) - 7. Danny Daelman (BEL) - 8. Charles Guilbert (FRA) - 9. Jaan Kirsipuu (EST)

Am Samstag führt die zweite Etappe von Contres über 207,6 km nach Saint Junien.

Share if you care.