Pille schadet der Fruchtbarkeit nicht

30. September 2002, 11:22
posten

Laut Studie werden Frauen nach früherer Pillen-Einnahme sogar öfter schwanger

London - Eine jahrelange Einnahme der Pille schadet der Fruchtbarkeit nicht, sondern fördert sie nach einer britischen Studie sogar etwas. Und das obwohl einige Frauen, die die Pille nach längerer Zeit absetzen, oft mehrere Monate warten müssen, bis bei ihnen wieder der Eisprung einsetzt.

Für die am Freitag in der Fachzeitschrift "Human Reproduction" veröffentlichte Studie überprüften die ForscherInnen die Vorgeschichte von mehr als 8.000 geplanten Schwangerschaften. Bei den Frauen, die mehr als fünf Jahre mit der Pille verhütet hatten, seien 75,4 Prozent innerhalb von sechs Monaten nach dem Absetzen schwanger geworden, schreiben die ForscherInnen der Universität Bristol. Von denjenigen, die nie die Pille geschluckt hatten, wurden innerhalb dieser Zeit 70,5 Prozent schwanger. Eine der Autorinnen der Studie, Alexandra Farrow, sagte: "Frauen, die längere Zeit die Pille genommen haben, sollten sich keine Sorgen machen, dass sie dadurch Nachteile haben könnten." (APA)

Share if you care.