Prager "Radio Free Europe" schließt tschechische Redaktion

27. September 2002, 13:44
posten

Nach 52 Jahren - Zehn fixe und 20 freie Mitarbeiter betroffen

Der in Prag ansässige US-Sender "Radio Free Europe" (RFE) schließt am Montag nach 52 Jahren seine tschechische Reaktion. Die Geldgeber in Washington wollten RFE nach den Terrorakten vom 11. September 2001 umstrukturieren, berichtete die tschechische Zeitung "Pravo".

Das durch die Schließung gesparte Kapital von jährlich 650.000 Dollar (etwa 665.000 Euro) werde vermutlich für das Ausstrahlen politischer Sendungen in Krisenregionen verwendet. RFE war 1995 von München nach Prag gezogen und sendet derzeit rund 40 Stunden wöchentlich in Tschechisch. Von der Schließung sind zehn fixe und 20 freie Mitarbeiter betroffen. (APA/dpa)

Share if you care.