Italien: Teurer Streik

27. September 2002, 13:23
1 Posting
Rom - Die Streikoffensive der italienischen Gewerkschaften gegen die Regierung von Silvio Berlusconi und für die Erneuerung des Arbeitsvertrags mehrerer Berufskategorien belastet Italiens Wirtschaft immer mehr. Nach Angaben des nationalen Statistikamts Istat am Freitag gingen seit Jahresbeginn 25 Millionen Arbeitsstunden wegen unterschiedlicher Arbeitskämpfe verloren. Im Vergleich zum selben Zeitraum im vergangenen Jahr stieg die Zahl der verlorenen Arbeitsstunden um 475 Prozent. (APA)
Share if you care.