Toshiba schrumpft Bluetooth-SD-Karte

27. September 2002, 12:39
posten

Stromverbrauch um 50 Prozent gesenkt - Ab Oktober Massenproduktion

Toshiba hat in Japan eine extrem kleine SecureDigital-Bluetooth-Karte für den drahtlosen Datenaustausch vorgestellt. Gegenüber früheren Bluetooth-SD-Karten ist das Modell der zweiten Generation um neun Millimeter kürzer und ragt damit kaum mehr aus dem SD-Schacht heraus. Die Karte ist speziell für Handhelds und andere tragbare Geräte wie Kameras gedacht, die über keine integrierte Funkschnittstelle verfügen und dem SDIO-Standard entsprechen.

Abmaße

Die Karte misst 24 x 40 x 2,1 Millimeter. Toshiba hat nach eigenen Angaben den Stromverbrauch der Karte um 50 Prozent gesenkt, ein besonders wichtiger Punkt bei tragbaren Geräten. Die Karte unterstützt den Bluetooth-Standard 1.1 und hat eine Reichweite von rund zehn Metern.

Kleinserie

Laut Toshiba sind bisher nur einige Karten aus Kleinserien-Produktion verfügbar. Der Preis beträgt allerdings 100 Dollar. Ab Oktober soll die Großproduktion mit 50.000 Stück im Monat aufgenommen werden. (pte)

Share if you care.