Architekten-Teams für Ground Zero ausgewählt

27. September 2002, 12:02
posten

Sechs Büros aus USA, Großbritannien, Deutschland und Japan sollen je zwei bis drei Vorschläge zur Umgestaltung vorlegen

New York - Für den Wettbewerb zur Neugestaltung des Ground Zero hat die New Yorker Entwicklungsgesellschaft sechs Architekturbüros ausgewählt, darunter das Berliner Studio Daniel Libeskind. Die Teams wurden aus insgesamt 407 Bewerbungen ausgewählt, wie die Gesellschaft am Donnerstag mitteilte. Die übrigen Architekten stammen aus den USA, Großbritannien und Japan. Sie sollen innerhalb der kommenden fünf bis acht Wochen je zwei bis drei Vorschläge zur Umgestaltung des ehemaligen Standorts des World Trade Centers vorlegen.

Die Entwicklungsgesellschaft hatte die Planungszeit im August um bis zu drei Monate verlängert, nachdem die bis dahin eingereichten Vorschläge auf wenig Begeisterung gestoßen waren. Architekten in aller Welt wurden aufgefordert, Entwürfe zu schicken. Im Herbst sollen drei Pläne zu Neugestaltung des 6,4 Hektar großen Geländes ausgewählt werden. Die endgültige Entscheidung für einen Entwurf soll Anfang 2003 fallen. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.