United Linux Beta ein Riesenerfolg

27. September 2002, 10:28
7 Postings

Server brachen unter Ansturm Interessierter zusammen

Auf große Resonanz traf die Veröffentlichung der ersten Beta von United Linux. Das Gemeinschaftsprodukt von SuSE, Conectiva, Turbolinux und SCO war so begehrt, dass beinahe alle Server zusammenbrachen. Alleine in den ersten sechs Stunden wurden bereits 3.000 Registrierungen vorgenommen.

Limit

Als Konsequenz limitierte SuSE in Folge den Zugang auf seine Server auf maximal 400 BenutzerInnen, gleichzeitig wurde die Bandbreite von 40 auf 100 Mbit erhöht, eine weitere Aufrüstung sei geplant.

Pläne

Die erste Beta von United Linux sollte ursprünglich nur in einem geschlossenen Beta-Programm veröffentlicht werden, nach Protesten und Hinweisen, dass dies einen Bruch der GNU GPL bedeuten würde, wurde die Beta vor wenigen Tagen doch öffentlich gemacht (der Webstandard berichtete), allerdings ist vor dem Download eine Registrierung vonnöten. (red)

Share if you care.