Indische Polizei verhört Fahrer der Attentäter von Gujarat

27. September 2002, 09:16
posten

Mindestens 28 Menschen wurden bei Sturm auf Hindu-Tempel erschossen

= Ahmedabad - Nach dem Blutbad in einem Hindu-Tempel in Westindien hat die Polizei den Fahrer der beiden Attentäter festgenommen. Der Mann werde derzeit verhört, sagte der Generaldirektor der Polizei, K. Chakravarty, am Freitag. Der private Fernsehsender Star News berichtete, der Fahrer habe die beiden Extremisten zwar identifiziert, zugleich jedoch gesagt, dass er nicht mit ihnen bekannt sei. Die Männer hatten am Dienstag einen Hindu-Tempel in Gandhinagar im Unruhe-Staat Gujarat gestürmt und mindestens 28 Menschen erschossen. (APA)
Share if you care.