Graz: Ehemaliger Stadtrat der FPÖ muss vor Gericht

26. September 2002, 21:24
posten

Zwei ehemalige junge Mitarbeiterinnen belasten Spielberger der massiven sexuellen Belästigung

Graz - Die Vergangenheit hat ihn eingeholt: Weil er verdächtigt wird, zwei ehemalige junge Mitarbeiterinnen in seinem Stadtratsbüro sexuell massiv belästigt zu haben, wird der ehemalige Grazer FPÖ-Politiker Ferdinand Spielberger jetzt vor Gericht zitiert. Das Justizministerium gab grünes Licht, Spielberger wegen sexueller Nötigung anzuklagen. Es dürfte noch im Herbst zum Prozess kommen.

Der ehemalige Stadtrat hat zwar stets die Vorwürfe zurückgewiesen, ist aber im Juli, nachdem DER STANDARD ein Protokoll veröffentlicht hatte, in dem er von den beiden Frauen schwer belastet wurde, als Gemeinderat zurückgetreten. (mue, DER STANDARD Printausgabe 27.9.2002 )

Share if you care.