Magda Bleckmann im Interview

27. September 2002, 08:47
posten
Magda Bleckmann im Interview über:

EU-Osterweiterung:

"Wenn die Benes-Dekrete aufrecht bleiben und es bei Temelín kein Ausstiegsszenio gibt, wird es aus Sicht der FPÖ keine Osterweiterung geben."

Veto:

"Zuerst muss verhandelt werden, vielleicht gibt es einen Kompromiss. Sonst gilt zum Glück noch das Vetorecht. Und diese Stärke gilt es auch einmal auszuspielen. Bleiben Benes-Dekrete und Temelín unverändert, wird es ein Veto geben."

Knittelfeld:

"Niemand hat diese Auswirkungen gewollt. Mich haben die Rücktritte sehr verwundert. Aber diese Dinge sind passiert, keiner ist glücklich darüber, aber jetzt gilt es, in die Zukunft zu schauen."

Jörg Haiders Rolle:

"Jeder muss Verantwortung für seinen Anteil übernehmen."

Ihre Positionierung:

"Die Lager sind nicht wichtig. Für mich gilt dieses Österreich zuerst." (Eva Linsinger, DER STANDARD, Printausgabe, 27.9.2002)

Share if you care.