Russischer Navigationssatellit hochgeschickt

26. September 2002, 18:45
posten

"Nadeschda-M" ist für die internationale Schifffahrt vorgesehen

Moskau - Der russische Navigationssatellit "Nadeschda-M" ist am Donnerstag vom Weltraumbahnhof Plessezk ins All gebracht worden. Die leichte Trägerrakete der Kosmos-3M-Klasse hob um 16.27 Uhr MESZ ohne Zwischenfälle von der militärischen Anlage ab, berichtete die Agentur Interfax. "Nadeschda-M" ist als Navigationssatellit für die internationale Schifffahrt vorgesehen. (APA/dpa)

Share if you care.