Vibratoren in Großbritannien zurückgerufen

26. September 2002, 17:30
posten

"Rampant Rabbit" könnte "Unannehmlichkeiten bereiten"

London - Die britische Sex-Shop-Kette Ann Summers hat aus Sicherheitsgründen 150.000 Vibratoren zurückgerufen. Die Geräte mit dem Namen "Rampant Rabbit" - übersetzt etwa "Rammler" - könnten "unter gewissen Umständen versagen und den Nutzerinnen Unannehmlichkeiten bereiten", teilte das Unternehmen am Donnerstag auf seiner Internetseite mit.

Eine Sprecherin erklärte, vom 18 Zentimeter langen Schaft des batteriebetriebenen Vibrators könne sich Gummi lösen. "Der Rückruf ist nur eine Vorsichtsmaßnahme. Das Risiko eines fehlerhaften Vibrators ist minimal", sagte sie. Es bestehe keine Gefahr, einen Elektroschock zu erleiden.

Inzwischen sei eine "qualitätsgeprüfte" Version des Vibrators auf dem Markt. Er kostet umgerechnet 43 Euro. (APA/AFP)

Share if you care.