"Barcolana" - das Segelereignis im Mittelmeer

1. Oktober 2002, 12:15
posten

Mitte Oktober treffen sich rund 20.000 Segler zur größten Segelregatta im Mittelmeer in der Bucht von Triest

Wien - In der Bucht von Triest findet am 13. Oktober 2002 zum 34. Mal die "Barcolana" statt. Zu dieser größten Segelregatta des Mittelmeeres sind mehr als 1.800 Boote angemeldet, es werden rund 20.000 Teilnehmer und 150.000 Zuschauer erwartet.

Der Wettbewerb wurde zum erstenmal 1968 über Initiative der Segler des kleinen Hafens von Barcola ausgetragen. Sein großer anhaltender Erfolg ist auf die einfachen Regeln zurückzuführen: Zu der "Open Regatta" sind grundsätzlich alle Segelboote zugelassen und fahren gleichzeitig, gewertet werden die Gesamtsieger und die Sieger in den einzelnen Klassen. Die Barcolana ist auch einer der wenigen Segelwettbewerbe, bei denen die Zuschauer vom Ufer aus den Verlauf verfolgen können.

Etwa 200 der teilnehmenden Boote führen ausländische Flaggen, vorwiegend der Adria Anrainerländer, aber auch Deutschland und Österreich sind traditionell mit etwa einem Dutzend Seglern vertreten.

Die Mischung aus Segelfest und sportlichem Wettbewerb prägt für eine Woche die Hafenmetropole der alten Monarchie. Rund um die Barcolana als Höhepunkt findet eine Reihe von Regatten statt:

Die "Young Barcolana" (5.-6. Oktober) ist ein internationales Treffen der "Optimist" - Klasse, bei dem rund 600 junge Segler den Hochsee - Segelsport kennen lernen.

Der "Super Open" (7.-8. Oktober) ist ein freier Wettbewerb von "Süsswasserseglern" und "Salzwasserseglern" und beim "Fincantieri Cup" (9.-12. Oktober) gehen Monotypboote "Blue Sail 24" an den Start.

Dazu gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm: Die "Barcolana Sailing Show" direkt am Hafen hat sich als Nautikmesse etabliert, bei der Segel- und Motorboote und nautisches Zubehör angeboten werden.

Die Wirtschaftskammer veranstaltet eine Ausstellung von regionaltypischen Handwerksprodukten, Delikatessen und Weinen und von 10. bis 12. Oktober findet das "Barcolana Festival" mit Konzerten von einigen der populärsten Sänger der italienischen Musikszene statt. (APA/red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die Bucht von Triest: Ein Meer voller Segel

Share if you care.