Swiss muss deutlich sparen

26. September 2002, 14:14
posten
Zürich - Angesichts eines vermutlichen Verlustes von mehr als einer Mrd. Franken (683 Mill. Euro) in diesem Jahr muss die neue Schweizer Fluglinie Swiss kräftig sparen. Dabei geht es nach einem Bericht des in Zürich erscheinenden "Tages-Anzeiger" vor allem um weniger Personal und geringere Investitionen. Die Fluggesellschaft kommentierte den Bericht nicht. Swiss hatte zwar im ersten Halbjahr mit 447 Mill. Franken ein um ein Drittel niedrigeres Millionen-Minus ausgewiesen als vorgesehen. Doch die Zeitung berichtet, dass sich das Minus in der geplanten Größenordnung wohl nicht einhalten lasse. (APA/dpa)

Link

Swiss

Share if you care.