Putin für Lösung durch bestehende Resolutionen

26. September 2002, 12:57
2 Postings

"Schnelle Lösung bevorzugt"

Moskau - Der russische Präsident Wladimir Putin hat sich einer Agenturmeldung zufolge dafür ausgesprochen, die Irak-Frage auf der Grundlage bereits bestehender UNO-Resolutionen zu lösen. "Wir bevorzugen eine schnelle Lösung der Situation (um den Irak) auf der Grundlage bestehender Resolutionen des UNO-Sicherheitsrats und in Übereinstimmung mit den Normen des internationalen Rechts", zitierte Interfax Putin am Donnerstag.

Die USA haben den UNO-Sicherheitsrat aufgefordert, mit einer neuen UNO-Resolution den Irak zur Umsetzung der bisherigen Resolutionen zu zwingen. Zugleich haben sie erklärt, die bisherigen Resolutionen notfalls im Alleingang militärisch durchzusetzen. (APA/Reuters)

Share if you care.