Kritische US-Studentin nach 40 Jahren rehabilitiert

26. September 2002, 08:19
posten

Hatte antirassistischen Artikel geschrieben

Oxford - Vor 40 Jahren schrieb Sidna Brower einen kritischen Artikel zum Rassismus an ihrer Universität im US-Staat Mississippi und wurde deswegen offiziell gerügt. Erst jetzt wurde der Tadel zurückgezogen, und die University of Mississippi würdigte den journalistischen Mut ihrer ehemaligen Studentin. Brower hatte als Redakteurin der Hochschulzeitung "The Mississippian" über Unruhen berichtet, die nach der Zulassung eines schwarzen Studenten losbrachen. Diese gewaltsamen Demonstrationen seien eine Schande für die ganze Universität, schrieb Brower in einem Leitartikel am 1. Oktober 1962.

Der studentische Senat beschloss daraufhin, die Kommilitonin förmlich zu tadeln, weil sie es versäumt habe, "in einer Zeit der schweren Krise die Rechte ihrer Mitstudenten zu vertreten". Brower, die jetzt in New Jersey lebt, zeigte sich tief berührt von ihrer Rehabilitierung: "Ich kann Ihnen nicht sagen, wie viel mir das bedeutet." In der nächsten Woche will sie wieder den Campus ihrer alten Uni besuchen, wenn dort der 40. Jahrestag der Zulassung des schwarzen Studenten James Meredith begangen wird. (APA/AP)

Share if you care.