Erdbeben in Mexiko der Stärke 5,1

26. September 2002, 07:20
posten

Hochhäuser in Mexiko-Stadt evakuiert

Acapulco - Ein Erdbeben der Stärke 5,1 hat die mexikanische Pazifikküste erschüttert. In Acapulco wurden zwei Burschen im Alter von sechs und sieben Jahren verletzt. Sie wurden in einem schwankenden Hochhaus zu Boden geworfen, wie die Feuerwehr mitteilte. Das Epizentrum des Bebens lag etwa 15 Kilometer nordöstlich von Acapulco. Hunderte von Touristen liefen erschrocken aus Hotels und Restaurants auf die Straßen.

In Mexiko-Stadt, rund 300 Kilometer nordöstlich von Acapulco, wurden Hochhäuser evakuiert. In der mexikanischen Hauptstadt sind immer noch zahlreiche Gebäude aus der Kolonialzeit von dem schweren Erdbeben des Jahres 1985 beschädigt, bei dem rund 6.000 Menschen ums Leben kamen. (APA)

Share if you care.