USA wollen sich offenbar für Ende von Belagerung einsetzen

25. September 2002, 22:52
1 Posting

US-Regierung mit der Haltung Israels nicht zufrieden - Festgesetzte Palästinenser teilweise erkrankt

Amman - Die USA wollen sich dafür einsetzen, dass Israel die Blockade von Palästinenserpräsident Yasser Arafat in Ramallah aufhebt. Washington werde in den kommenden Tagen "ernsthafte Anstrengungen" unternehmen, um Arafats Festsetzung zu beenden, teilte der jordanische Außenminister Marwan Moasher nach Angaben des jordanischen Fernsehens am Mittwoch nach einem Gespräch mit seinem US-Kollegen Colin Powell mit. Die US-Regierung sei mit der Haltung Israels "in dieser Angelegenheit" keinesfalls zufrieden und habe Verständnis für das Problem gezeigt.

Unter den rund 250 mit Arafat festgesetzten Palästinensern drohten sich unterdessen Krankheiten auszubreiten, wie eine französische Aktivistin in Ramallah sagte, die zu den Eingeschlossenen telefonischen Kontakt hielt. Mehrere Menschen hätten Atemprobleme und Magenschmerzen, zudem seien unter ihnen auch chronisch Kranke. Die Palästinenser hätten nur sehr wenig Wasser und Nahrung und seien auf engstem Raum gepfercht. Pro Person sei vermutlich weniger als ein Quadratmeter Platz vorhanden.

Zwischenfälle im Gazastreifen

Bei verschiedenen Zwischenfällen im Gazastreifen wurden nach palästinensischen Angaben 19 Jugendliche verletzt, zwei von ihnen schwer. Die Armee habe auf die jungen Leute geschossen, nachdem diese mit Steinen auf die Militärfahrzeuge geworfen hätten. Im Süden des autonomen Gebietes wurde ein Israeli durch eine Mörsergranate leicht verletzt, wie von israelischen Siedlern verlautete. Das israelische Fernsehen berichtete von drei Kassam-Raketen, die auf eine Ortschaft im Süden des Landes abgefeuert worden seien.

In Kalkiliya im Westjordanland nahm die Armee nach eigenen Angaben einen örtlichen Anführer der radikalislamischen El-Aksa-Brigaden fest. Der 32-jährige Nidal Hanyeh sei in mehrere anti-israelische Anschläge verwickelt gewesen. Die El-Aksa-Brigaden sind eine militärische Splittergruppe von Arafats Fatah-Bewegung. (APA/AFP)

Share if you care.