Hewlett-Packard baut 1.800 Stellen mehr ab

25. September 2002, 19:52
posten

Insgesamt fallen nach Fusion mit Compaq nun 16.800 Jobs weg

San Francisco - Der US-Computerkonzern Hewlett-Packard (HP) baut wegen der andauernden Schwäche des IT-Marktes 1.800 Stellen mehr abbauen als ursprünglich geplant. Dies teilte das Unternehmen am Mittwoch in New York mit.

Bisher hatte HP angekündigt, im Zuge der Fusion mit Compaq 15.000 Arbeitsplätze zu streichen. Bis Ende des Geschäftsjahres 2002/2003 (31. Oktober) sollen nun 16.800 der insgesamt rund 150.000 Stellen wegfallen. (APA/dpa)

Share if you care.