Die Meierei feiert Abschied

26. September 2002, 20:38
posten

Kehraus-Party mit den Club-Betreibern Sunshine Enterprise und dem Converse-Team am Samstag

Die immer währende Sperrstunde steht am Samstag der Meierei bevor - dieses Mal definitiv. Zwar stand man in direkter Konkurrenz zu den Sofiensälen, wer jetzt insgesamt mehr endgültige Abschlussfeste gefeiert haben wird, aber die Soferl schied ja aus bekannten Gründen im Endspurt aus.

Bevor nun begonnen wird aus dem Club-Tempel im Stadtpark eine Touristenfalle der Sorte "große Teller, wenig drauf" zu machen, laden die langjährigen Club-Betreiber Sunshine Enterprise und das Converse-Team zur Kehraus-Party.

Nicht umsonst hat die Meierei ihr Scherflein dazu beigetragen, so etwas wie Club-Kultur in Wien zu verbreiten und dem Kaffeehaus-Mief eine Portion Urbanität zu verpassen - parallel zum damaligen Wiener-Elektronik-Hype rund um K & D und den Rest der Gang.

Zum Abschied hat man all jene DJs geladen die durch jahrelanges Auflegen ein besonderes Naheverhältnis zur Location erlangt haben. Die Liste ist so fein wie das Essen hier in Zukunft möglicherweise nie sein wird: Erwähnt seien Makossa, Slack Hippy und Converse-Macher Crazy Sonic. Bleibt zu hoffen, dass die neue Herbergssuche erfolgreich wird. Baba! (lux/DER STANDARD, Printausgabe, 26.9.2002)

Meierei,
Wien 3., im Stadtpark
28. 9., 22.00
  • Bild nicht mehr verfügbar

    'Steirereck' in spe

Share if you care.