Wie geht es weiter?

3. Oktober 2002, 11:20
posten

Die erste Phase der Suche ist vorbei, ab Oktober sind die User gefragt: Welches Unternehmen darf sich Top Startup 2002 nennen

Die Anmeldefrist ist nun zu Ende und eine ansehnliche Anzahl Startups und KMU haben sich um den Titel des Top Startup 2002 beworben. Damit ist die erste Phase des Suchens nach den „Perlen von Morgen“ beendet. Nachreichungen werden jedoch noch bis Ende der Woche berücksichtigt. Es liegen aber noch einige Hürde vor den Bewerbern bevor einer davon als Gewinner der Öffentlichkeit präsentiert wird.

Nach einer ersten Reihung durch eine Fachjury werden ab vierten Oktober die zwölf top-gereihten Unternehmen auf DerStandard.at präsentiert. Interessierte User haben danach die Möglichkeit, die vorgestellten Unternehmen nach qualitativen Maßstäben zu bewerten und ihre Stimme ihrem Favoriten zu geben. Kriterien für diese Bewertung sind unter anderen die Innovationsfreudigkeit und die Attraktivität als potentielle Arbeitgeber.

Anschließend findet Ende Oktober das finale Ranking durch eine Jury statt , bestehend aus Vertreter von Cap Gemini Ernst & Young und weiteren Fachleuten.

  • Artikelbild
    foto: derstanmdard.at
Share if you care.