Häuser mutmaßlicher Extremisten gesprengt

25. September 2002, 13:56
21 Postings

Israelische Armee nimmt elf Palästinenser fest

Jerusalem - Die israelische Armee hat im Westjordanland elf Palästinenser festgenommen. Soldaten sprengten in der Nacht zum Mittwoch zudem die Wohnhäuser zweier mutmaßlicher anti-israelischer Attentäter, wie ein Armeesprecher mitteilte.

Die Festgenommenen hätten auf einer Fahndungsliste des israelischen Geheimdienstes gestanden, sagte ein Armeesprecher. Die Bewohner der beiden Häuser sollen für mehrere Anschläge verantwortlich sein, darunter ein tödlicher Bombenanschlag auf einen israelischen Armeeoffizier.

Seit August hat die israelische Armee bereits mehr als 40 Häuser mutmaßlicher Selbstmordattentäter und weiterer Extremisten zerstört. Auf diese Weise sollen Nachahmer abgeschreckt werden. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Soldaten sprengten Wohnhäuser zweier mutmaßlicher anti-israelischer Attentäter.

Share if you care.